Club der Kreisturner

September 2015

Nachdem mein zweites Ziel an diesem Tage kurzfristig verschoben werden musste war der Club der Kreisturner meine Alternative für diesen Tag. Gut gelegen in der Nähe meiner Übernachtungsmöglichkeit, weit oben in den Bergen konnte ich bei hereinbrechender Dunkelheit noch eine schnelle Runde durch das in den 20er Jahren erbaute Gebäude drehen. Es muss einmal ein wirklich schönes Vereinsheim gewesen sein in dem sicher viele ausschweifende Partys gefeiert wurden. Vom Glanz der vergangenen Zeiten war leider nicht mehr viel zu sehen.

Ein in den Morgenstunden plötzlich ausgebrochener Brand beendete das treiben der Kreisturner. Das hier jemals wieder getanzt und getrunken wird ist schwer vorstellbar. Der Brand hat den gesamten Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen, das innere des Hauses ist ständiger Witterung ausgesetzt. Auf der Fahrt dorthin hatte es bereits stark geregnet, so glich das innere des Clubs einer schönen Tropfsteinhöhle. Ich hätte gern noch etwas mehr Zeit dort verbracht, es gab sicherlich noch viele schöne Motive, die Dunkelheit und der Hunger ließen aber einen längeren Aufenthalt nicht zu.

Ebenfalls Interessant




Schlagwörter: