Svarta Bergen (SWE)

Diabas – das schwarze Gold aus den schwarzen Bergen I August 2014

Svarta Bergen, der Schwarze Berg oder auch Black Mountain nennt man den Steinbruch im Nordosten der Provinz Skåne in Schweden. Hier wird seit über 100 Jahren Diabas abgebaut – das schwarze Gold. Der Steinbruch ist mit 900 Metern Länge, 50 Metern Breite und 70 Metern Tiefe der weltweit größte Tagebau für schwarzen Diabas. Durch seine besonderen Eigenschaften und die sehr hohe Qualität ist er vor allem für Künstler interessant. Das widerstandsfähige und feste Material wird heute oft für Monumente und Skulpturen verwendet.

Als um 1900 viele der jungen Menschen wegen der fehlenden Arbeit nach Amerika auswanderten wurde mit dem probeweisen Abbau des schwarzen Diabas begonnen. Ohne technische Hilfsmittel und bei zeitweise sehr kaltem skandinavischem Wetter war es eine sehr schwere körperliche Arbeit die deswegen auch immer wieder unterbrochen wurde um auf besseres Wetter zu warten. Im 1994 eröffneten Freilichtmuseum lässt sich die harte Arbeit noch heute erahnen.





Schlagwörter: