Radio Towers

Radio Towers Radio Towers Radio Towers

Mai 2017

Dieser ehemalige Antennenmessplatz wurde schon 1939 von der Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegrafie errichtet. Zwischenzeitlich nach dem 2. Weltkrieg wurden die Baracken der Arbeiter von Kriegsflüchtlingen genutzt. 1963 wurde der gesamte Komplex mit den heute noch zwei von ehemals drei vorhandenen Türmen, Labor sowie Arbeits- und Produktionsräumen fertiggestellt.

In ihrer Konstruktion sind die noch vorhandenen 54m hohen Türme heute europaweit einzigartig und die letzten verbliebenen. Um Messergebnisse nicht zu verfälschen verzichtete man bei der Konstruktion komplett auf Metallverbindungen. Durch die metallfreie Konstruktion konnten hier Antennen und Richtdiagramme ausgemessen werden. Ein dritter Turm auf dem Gelände wurde 1979 durch ein Feuer zerstört.

Nachdem 2009 einer der beiden Türme gesprengt werden sollte, gründete sich nach Widerstand der Bevölkerung ein Verein, um die Türme zu erhalten. Die Pflege der Holzkonstruktion ist allerdings sehr aufwändig, der letzte Holzschutzanstrich bereits über 20 Jahre her. Unterstützung beim Erhalt bekommt der Verein zurzeit von der Hochschule für Technik aus Berlin.

Ebenfalls Interessant

 

Radio Towers Radio Towers Radio Towers
Radio Towers Radio Towers

Schlagwörter: